Karl Holtz hat nun endlich eine eigene, quasi semi-professionelle Seite bekommen, die natürlich auf Zuwachs angelegt ist, aber auch sonst noch verbesserungswürdig scheint. So sind beispielsweise die Bilder alle im png-Format und brauchen entsprechende Zeit zum Laden. Ganz abgesehen von den pdf-Dokumenten, bei denen jede einzelne gescannte Seite als png gespeichert wurde...
Aber wer etwas Zeit mitbringt, kann schon mal hineinsehen:

Karl Holtz.


Und, um ein ganz anderes Thema zu eröffnen, man kann selbstverständlich auch hinaussehen. (Der Link führt zu 360°Berlin.) Die reale Welt vor der Tür scheint aber nahezu unbewohnt. Berlin ist auch nicht mehr, was es mal war. Man sieht im Grunde nur das Buch des Monats einsam im Winde wedeln.
Wer möchte, kann nun einen Kommentar abgeben - oder das Thema wechseln. Wer alles besser weiß, kann auch was sagen.
Ich akzeptiere selbstverständlich auch Unsinn.
17.05.2008 17:31:59

Noch kein Kommentar. Auch was sagen.



Seite  1  2  3  4  5  6  7  8